Suche
  • Fußball - Training und Taktik:
  • Fußball-Training, Trainer, Fußball-Fachwissen.
Suche Menü

Gewinnen ist auch Kopfsache – Mentaltraining im Amateurfußball (Teil 2)

Gastbeitrag von Jürgen Kipper, Fußball Flow Akademie

„Gewinnen ist auch Kopfsache“, diese Aussage kennst du sicherlich. Und genau darum geht es bei Mentaltraining. Wenn deine Spieler im Kopf stark sind und wissen, wie sie zum Beispiel mit einem gespielten Fehlpass umgehen, dann bleiben diese auch in der nächsten Handlung stark – und spielen dann als nächstes einen Traumpass anstatt verunsichert einen weiteren Fehlpass.
Mit Mentaltraining kannst du die Stärken deines Teams stärken und mehr Selbstbewusstsein bei deinen Spielern aufbauen. Deine Spieler lernen dadurch, ihre Konzentration im richtigen Augenblick hoch zu halten, fokussiert zu sein. Und sie können dadurch ihre Top-Leistung genau in dem Moment dann abrufen, wenn es darauf ankommt.

Was ist denn Mentaltraining genau?

Vielleicht hast du schon einmal einen Skifahrer gesehen, der vor dem Rennen die Strecke wie in Trance durchfährt. Dieser Sportler trainiert mental. Er sieht die Strecke in seinem Kopf, fährt diese gedanklich ab und stellt sich dabei bildlich die entsprechenden Bewegungsabläufe vor. Mentales Training ist Vorstellungstraining, also das Durchspielen von bestimmten Handlungsabläufen in der Vorstellung, ohne dass gleichzeitig die entsprechende Bewegung durchgeführt wird.

Auf den Fußball-Platz übertragen:
Wenn einer deiner Spieler hintereinander drei Fehlpässe gespielt hat. Was meinst du, passiert dann bei ihm im Kopf? Vermutlich setzen innerlich negative Gedanken ein und das ganz unbewusst. Das, was du siehst, ist: Der Spieler wirkt verunsichert, agiert in der nächsten Situation schlechter als er eigentlich spielen kann. Was ist passiert: Er hat ein paar Prozentpunkte seiner Konzentration verloren und seine Leistung verschlechtert sich damit automatisch.

Mentaltraining bedeutet, die Gedanken und die Wahrnehmung in bestimmten Situationen zu erkennen, die Lösung dafür vorab zu erlernen und somit die Handlungsschnelligkeit zu verbessern. Durch die gedankliche Vorstellung des richtigen Handelns wird erreicht, dass dann im Spiel in der konkreten Situation die gelernte richtige Handlung eingesetzt wird. Konkret in der oben beschriebenen Situation: Der Spieler mit mentaler Stärke hat einen gedanklichen Plan und weiß, wie er nach einem Fehlpass seine Gedanken und Emotionen ins Positive bringen kann und wie er dadurch stark bleibt und als nächstes einen Traumpass spielt.

Und hier setzt unser Coaching-Kurs an: dieser kann einfach und effektiv eingesetzt werden und zeigt auf verständliche Weise dir als Trainer, wie mentale Techniken und Fertigkeiten trainiert werden können. Um weitere Details zu diesem Kurs sowie allgemein zu Mentaltraining zu erfahren, schau dir jetzt das gratis Webinar an: http://fussball-flow-akademie.de/webinarleistungskiller/

Jürgen Kipper
Fußball Flow Akademie
Alexanderstraße 1 B
87724 Ottobeuren
www.fussball-flow-akademie.de
info@fussball-flow-akademie.de
Tel.: 08332-217490

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.