Suche
  • Fußball - Training und Taktik:
  • Fußball-Training, Trainer, Fußball-Fachwissen.
Suche Menü
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Jetzt bewerten!
Loading...

Einzeltraining im Fußball


Einzeltraining im Fußball ist ein wichtiger Baustein für Kinder und Erwachsene, wenn sie ihre Technik und Koordination trainieren und ihre Ballkontrolle verbessern wollen. Es kann komplett außerhalb des Mannschaftstrainings oder auch vor oder nach dem Training stattfinden. Oft sind die Spieler schon etwas früher da oder bleiben länger.

Viele Technik-Übungen lassen sich alleine oder mit einem Partner ausführen. Individuelle Trainingspläne sind dabei meistens nicht notwendig. Oft genügt es, sich regelmäßig einige passende Übungen vorzunehmen.

Partnerübungen sind auch Einzeltraining

Partnerübungen sehe ich im erweiterten Sinne auch unter Einzeltraining. Solche Formen zu Passen und Ballannahme finden ja nicht in einer gruppentaktischen Situation statt. Das Einzeltraining seiner Spieler kann ein Trainer im Trainingsplan berücksichtigen, z. B. in dem er mit den Spielern kurz bespricht was sie wann trainieren sollen.

Ein ausgefeilter Plan ist das dann noch nicht. Viel wichtiger ist, dass die Spieler lernen, an eigenen Schwächen zu arbeiten und Techniken und Bewegungen zu stabilisieren.

Schnelligkeit individuell trainieren

Auch die fußballspezifische Schnelligkeit, das heißt die Schnelligkeit mit azyklischen Bewegungen (Richtungs- und Geschwindigkeitswechseln) ist eine Element, das man sich im Einzeltraining vornehmen kann. Natürlich noch nicht bei Kindern. Wichtig beim Schnelligkeitstraining ist, dass die sog. Wiederholungsmethode angewendet wird: maximale Belastung und dann vollständige Pausen.


Der Puls muss nach der Belastung auf ein niedriges Niveau zurückgefahren werden. Das erfordert hohe Selbstdisziplin, um nicht Schnelligkeitsausdauer statt reiner Schnelligkeit zu trainieren (was im Zweifel aber auch nicht so schlimm wäre).

Aufwärm-Übung: 3-Step Knee Lifts

Die Knee Lifts sind eine gute Übung um deinen Körper auf Sprints vorzubereiten. Sie helfen, die Geschwindigkeit zu verbessern und die Beine zu stärken, indem die Oberschenkelmuskulatur dynamisch aktiviert wird.

Nebenbei verringert sich so nach und nach das Verletzungsrisiko, weil die Beweglichkeit sich verbessert. Knee Lifts werden auch im Rahmen des Lauf ABC verwendet und sind auch in der Leichtathletik eine beliebte Übung.

Panna-Übung: M10 Panna

Beim Panna oder Tunneln (in Österreich auch: Beinerl) geht es darum, den Ball durch die Beine seines Gegners zu spielen. Die Runde hat gewonnen, wer das schafft un den Ball danach wieder kontrolliert.

Der M10 Panna ist ein Panna-Trick für fortgeschrittene Fußballer. Der Bewegungsablauf ist etwas komplizierter, sieht aber dafür auch sehr cool aus. Dieser Panna ist auf dem Fußballfeld nicht optimal, da du den Ball hart durch die Beine spielst. Insofern ist er eher als Pass geeignet und natürlich als Koordinationsübung.

Torschuss-Übung:
The McGeady Spin Shot

Der The McGeady Shot ist eine fortgeschrittene Schuss- und Dribblingübung. Du lernst einen rasanten Richtungswechsel im schnellen Dribbling zu vollziehen und sofort den Abschluss zu suchen. Diese Übung wird besonders Stürmern und Flügelspielern empfohlen als gutes Flanken- und Torabschlusstraining.

Streetkickers App – Übungen für das Einzeltraining

Viele weitere Übungen für das Einzeltraining findet ihr, unterteilt in die 8 Kategorien Schießen, Passen, Dribbling, Koordination, Schnelligkeit, Stabilität, Aufwärmen und Panna in der Streetkickers-App.

Die Streetkickers App holt ihr euch hier: Android | iOS

„Wir von streetkickers wollen den Fussball nachhaltig verbessern durch einen individualisierten Fussball Trainingsplan und Fussballtraining für jedes Alter, Niveau an Spielpraxis und Mitglied der Fussball Community.“ (Streetkickers)

DFB.de – Einzeltraining

Auch auf dem offiziellen Webauftritt des Deutschen Fußballbundes finden sich hilfreiche Tipps und weiterführende Links zum Thema Einzeltraining, zum Beispiel im Artikel AUCH ZU HAUSE KANNST DU TRAINIEREN

Wichtig ist insgesamt, dass ihr euren SpielerInnen klarmacht, dass ihnen das Einzeltraining helfen kann, besser zu werden. Wenn sie motiviert genug sind, fragen sie euch wahrscheinlich sowieso nach Tipps, wie sie alleine trainieren können. Und so helft ihr ihnen, auch außerhalb der Trainingszeit etwas zu erarbeiten und in ihrem Lieblingssport besser zu werden.


Autor:

DFB A-Lizenz, BDFL, Talentförderung, Mannheim.