Suche
  • Fußball - Training und Taktik:
  • Fußball-Training, Trainer, Fußball-Fachwissen.
Suche Menü
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (4) | Bewertung: 4,75/5
Jetzt bewerten!
Loading...

Lauf ABC im Fußball


Das Lauf ABC im Fußball klingt nach Lauftraining alter Schule: Rundenlaufen zum Aufwärmen. Aber das Lauf ABC hat – auch im Kinderfußball – seinen Sinn, wenn es richtig eingesetzt wird: um den Kindern Koordination und die richtige Lauftechnik beizubringen. Und das heißt für den Trainer, nicht nur die Übungen anzusagen, sondern die Kinder auch richtig zu coachen.

Vor allem, wenn es darum geht, die maximal mögliche Schnelligkeit zu entwickeln, scheitern viele Kinder aufgrund ihres schlechten Laufstils.

Lauf ABC im Fußball
Lauf ABC im Fußball

Typische Fehler beim Laufen:

  • zu hohe Schrittlänge in der Beschleunigungsphase
  • Oberkörper zu früh aufrecht
  • zu wenig Armeinsatz
  • Abdruck vom Boden nicht gut
  • Lauf auf der Ferse statt auf dem Vorderfuß

Technikaspekte beim Lauf-ABC (FSS Sport)

Nicht nur die Lauftechnik beim Sprint, sondern auch beim Dauerlauf kann mit dem Lauf ABC verbessert werden und sorgt für kraftsparend(er)es Laufen über die gesamte Spielzeit.

Eine wichtige Grundlage für das schnelle und effiziente Laufen insgesamt sind Stabilisierungsübungen (Stabis), vor allem für die Körpermitte.


Zur Ausbildung im Kinderbereich gehören abwechslungsreiche Laufübungen genauso wie fußballspezifische Technikübungen. Beides lässt sich auch sehr gut verbinden, wenn man z. B. mit einer Koordinationsleiter arbeitet und Ballarbeit integriert.

Lauf ABC ins Training einbauen

Koordinatives Laufen sollte in jedem Training eine Rolle spielen, auch wenn man nicht immer Übungen zum Lauf ABC durchführen muss. Hinweise an die Spieler zum richtigen Laufstil sollten auch an der ein oder anderen Stelle im Techniktraining gemacht werden. Dabei bietet sich zunächst einmal das Aufwärmen an.

Wie aber schaffe ich es außerhalb des Aufwärmens, das Lauf ABC oder Elemente davon ins Training einzubauen, ohne wertvolle Trainingszeit zu vergeuden?

Dafür kann man vor allem die Rückwege bei Technisch-taktischen Übungen nutzen. Statt einfach nur mit dem Ball zurückzulaufen, können die Spieler auf dem Rückweg (am besten gecoacht durch einen Co-Trainer) Laufübungen durchführen. Der Trainer achtet auf niedrige Intensität und präzise Ausführung.

Wenn man im gehobenen Juniorenbereich oder im ambitionierten Amateurfußball arbeitet, kann man das Lauf-ABC bzw. Athletiktraining als eigene Trainingseinheit gestalten. Auch eine kleine Verlängerung der Trainingszeit, etwa von 90 auf 120 Minuten, kann man als Trainer nutzen, um an diesem wichtigen Element der sportlichen Grundausbildung zu arbeiten.

Das ist vor allem auch für Kinder wichtig, die später nicht im Fußball bleiben, sondern vielleicht in eine andere Sportart wechseln wollen, die ebenfalls mit Laufen zu tun hat. Stichwort: Vielseitigkeit.

Lauf ABC Übungen

Zum Lauf ABC gehören alle Laufarten und Sprungarten in allen Bewegungsrichtungen. Zum Beispiel Hopserlauf, Einbeinsprünge, Vorwärts- und Rückwärtslaufen. Eine gute Sammlung von Lauf ABC-Übungen findet sich auf der Website Runnersflow:


Lauf ABC zur Verletzungsprävention – FIFA 11+

FIFA 11+ ist ein komplettes Aufwärmprogramm, das vor allem zur Verletzungsprävention dient. Es enthält Lauf- und Stabilisierungsübungen mit und ohne Ball. Hier kann man sich als Trainer aber auch an einzelnen Übungen bedienen, wenn man noch Ideen für das eigene Training braucht.

FIFA 11+ Handbuch

Artikel bewerten:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (4) | Bewertung: 4,75/5
Jetzt bewerten!
Loading...





Autor:

DFB A-Lizenz, BDFL, Talentförderung, Mannheim.

1 Kommentar

  1. Pingback: Aufwärmen im Kinderfußball | Fußball-Training-Blog.

Kommentare sind geschlossen.