Suche
  • Fußball - Training und Taktik:
  • Fußball-Training, Trainer, Fußball-Fachwissen.
Suche Menü
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Jetzt bewerten!
Loading...

Ballannahme im Fußball – Videos und Coaching-Tipps


Die Ballannahme ist eine wichtige Grundtechnik im Fußball. Im Video zeigen euch die Jungs von TWENTY FIVE (Infos unten) wie die Ballannahme im Fußball aussehen kann. Die entsprechenden Sequenzen sind in den einzelnen Abschnitten des Artikels noch einmal verlinkt.

Ihr seht Grundtechniken und auch einige Specials für Supertechniker, die man aber mit genügend Training locker hinkriegt. Zu jeder Ballannahme-Technik findet ihr im Artikel Coaching-Tipps.

TWENTY FIVE: Easy Ball Control – Ballannahmetechniken

Ballannahme mit dem Fuß: Innenseite und Außenseite

Die Ballannahme mit der Innenseite des Fußes lebt davon, dass man durch Zurückfedern den Druck aus dem Ball nimmt. Dazu ist es sinnvoll, etwas in die Knie zu gehen und den Oberkörper leicht nach vorne zu beugen. Indem man den Fuß bei der Ballannahme querstellt und geradehält, hat man die größtmögliche Trefferfläche für den Ball.

Mit der Außenseite wird der Ball leicht vor dem Körper angenommen, auch hier federt man leicht zurück, um den Druck herauszunehmen.

Beide Techniken können nicht nur im Stand, sondern idealerweise in die Bewegung ausgeführt werden. So ermöglicht man durch eine direkte Ballmitnahme (statt der bloßen Annahme) eine schnelle Spielfortsetzung.


Sehr ähnlich ist die Annahme mit dem Spann. Die Sohle wird sehr häufig beim Futsal eingesetzt, da der kleine Ball mit der Sohle z. T. leichter verarbeitbar ist. Natürlich kann man hier auch einiges falsch machen, mehr dazu lest ihr in „Ballannahme trainieren – typische Fehler„.

Sequenz 1-4: Ballannahmetechniken mit dem Fuß

Die Ballannahme von halbhohen Bällen mit dem Fuß und dem Oberschenkel folgt den gleichen Prinzipien wie auf dem Boden. Für sehr junge Kicker sind diese Bälle zunächst schwer einzuschätzen, weil zusätzlich die Dimension „Höhe“ hinzukommt. Aber auch das ist nur eine Frage des regelmäßigen Trainings mit viele Ballkontakten.

Sequenz 5-9: Ballannahme mit dem Fuß – halbhohe Bälle

Ballannahme mit der Brust

Bei der Ballannahme mit der Brust ist es entscheidend, auch hier zurückzufedern. Am besten ist es, den Ball nicht schräg nach oben, sondern direkt nach unten abtropfen zu lassen. so kann man ihn schneller am Boden kontrollieren. Dreht man den Körper im Moment des Ballkontaktes, kann man den Ball mit der Brust direkt in eine Richtung mitnehmen.

Sequenz 9: Ballannahme mit der Brust

Ballannahme – offene Stellung

Die offene Stellung ist wichtig, damit man nach der Ballannahme das Spiel schnell fortsetzen kann. Für eine offene Ballannahme dreht man den Körper so in Richtung Spielfeld, dass man das Feld vor sich hat. Neben der schnellen Spielfortsetzung hat das den Vorteil, dass man nicht so gut unter Druck gesetzt werden kann. Die offene Ballannahme ist eine wichtige Grundfähigkeit, die schon im Kinderfußball geschult werden muss.
Tipps zum Training der Ballannahme

Ballannahme ab der F-Jugend

Schon in der F-Jugend oder auch früher im Bambinialter kann man gezielt an der Ballannahme arbeiten. Die F-Jugend-Spieler haben eine ausreichende Aufmerksamkeitsspanne, so dass man mit ihnen schon ein paar Minuten am Stück gezielt üben kann. Schön ist es, die Ballannahme im F-Jugend-Alter mit Torabschluss zu verknüpfen, das erhöht deutlich den Spaßfaktor. In dieser Übung sieht man, wie das aussehen kann.

TWENTY FIVE? – TWENTY FIVE!

Die Jungs von TWENTY FIVE zeigen auf Ihrem YouTube-Kanal coole Fußballvideos mit viel Technik. Es lohnt sich auf jeden Fall, den Kanal zu abonnieren! Und natürlich zu teilen!



Autor:

DFB A-Lizenz, BDFL, Talentförderung, Mannheim.