Suche
  • Fußball - Training und Taktik:
  • Fußball-Training, Trainer, Fußball-Fachwissen.
Suche Menü

Ballkontrolle und Ballgefühl – Technik verbessern

Ballkontrolle und Ballgefühl sind wichtig, um den Ballbesitz zu sichern und erfolgreich dribbeln zu können. Sobald Kinder mit Fußball anfangen, sollte man als Trainer so oft wie möglich Übungen und Spiele machen, die die Ballkontrolle und das Ballgefühl verbessern.

Gute Techniker zeichnen sich im Fußball besonders durch ihre Fähigkeit zur Ballkontrolle bei Dribbling und Ballannahme aus. Im folgenden Tutorial zur Ballführung seht ihr einige einfach Übungen, die ihr ins Training einbauen könnt, vor allem ins Aufwärmen und in technische Übungsformen, idealerweise mit Torabschluss, damit es auch Spaß macht.

Tutorial Ballführung

Technikübungen im Video:

  • Ballführung mit der Sohle (seitlich)
  • Innenseite/Außenseite im schnellen Wechsel
  • Ball zwischen den Füßen pendeln
  • Ballführung mit der Sohle (vorwärts/rückwärts)
  • Sohlenzieher hin-her
  • Ball hinter dem Standbein spielen in der Drehung
  • Führen mit der Außenseite rechts/links
  • Sohlenzieher diagonal rechts/links
  • Zurückziehen mit der Sohle und anspielen mit der Innenseite

Hohe Wiederholungszahlen und Eigentraining

Im Techniktraining zur Ballführung ist es wichtig, dass man den Spielern genug Zeit zum Üben gibt (hohe Wiederholungszahlen) und gleichzeitig ihren Ehrgeiz weckt. So bringt man einige dazu, die Übungen auch zuhause zu machen. So stellen sich normalerweise schnell Erfolge ein und die Ballführung und das Dribbling sieht schon nach kurzer Zeit viel sicherer und flüssiger aus.

Die Schwierigkeit der Übungen kann man nach und nach steigern. Man beginnt mit langsamen Übungen im freien Raum. Dann kommen begrenzte Räume, Hütchen und am Schluss teilaktive und aktive Gegner hinzu. So kann man die Spieler immer mehr fordern, je mehr sie können. Das ergibt einen guten Trainingseffekt und erhöht ihre Motivation.

Methodische Grundsätze im Techniktraining

Im Techniktraining geht man nach verschiedenen methodischen Prinzipien vor, die das Lernen von Fußballtechniken erleichtern:

  • vom Leichten zum Schweren
  • vom Einfachen zum Komplexen
  • vom Langsamen zum Schnellen
  • vom Einfachen zum Komplexen

Das heißt nicht, dass man nicht auch einmal mit etwas Schwerem im Techniktraining anfangen kann. Aber im Verlauf des Trainings sollten man tendenziell die obigen Grundsätze beachten, um die Leistungsfähigkeit der Spieler nach und nach aufzubauen und sie nicht zu überfordern.

Beidfüßigkeit bei der Ballkontrolle beachten

Natürlich gibt es hier noch eine ganze Menge weiterer Übungen zur Ballführung, die man den Spielern ebenfalls zur Aufgabe machen kann. Wichtig ist vor allem, dass man die Spieler so oft wie möglich, auch schon ganz am Anfang, beide Füße einsetzen lässt. So verlieren die Spieler die Hemmung, den schwachen Fuß einzusetzen und es stellen sich schnell Erfolge ein.

TWENTY FIVE? – TWENTY FIVE!

Die Jungs von TWENTY FIVE zeigen auf Ihrem YouTube-Kanal coole Fußballvideos mit viel Technik. Es lohnt sich auf jeden Fall, den Kanal zu abonnieren! Und natürlich zu teilen!



Autor:

DFB A-Lizenz, BDFL, Talentförderung, Mannheim.