Suche
  • Fußball - Training und Taktik:
  • Fußball-Training, Trainer, Fußball-Fachwissen.
Suche Menü
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Jetzt bewerten!
Loading...

Fußball: Testspiele in der Vorbereitung – Viel Lärm um nichts


7:0, 8:1, 4:2, 8:2, 3:1, 2:2, 6:0.
6 Siege, 1 Unentschieden, 38:8 Tore.
Aussagekraft: gering.

Ein paar Aussagen, die sich mir bezüglich der Bedeutung von Testspielen aufdrängen:

1. Es ist nicht so einfach, Gegner zu finden, die die Leistungsstärke und den Spielstil in der Liga gut abbilden, wenn man nicht zu weit fahren, d.h. den logistischen Aufwand in Grenzen halten will.

2. Außerdem ist es meiner Ansicht nach häufig so, dass ein Testspiel in Bezug auf Anspannung und Leistungsdruck den richtigen Wettkampf um Punkte nicht wirklich simulieren kann. „Es geht um die Plätze“ reicht eben nicht immer aus.

3. Man kann aus dem Verlauf der Vorbereitung leider nicht auf den weiteren Erfolg/Misserfolg in den Saisonspielen schließen. Ich habe schon Mannschaften erlebt, die nach einer schlechten Vorbereitung Meister wurden und auch Teams, die nach der Vorbereitung als Aufstiegskandidaten gehandelt wurden und dann abgestiegen sind.


4. Vorbereitungsspiele sind aber auf jeden Fall gute fußballspezifische Konditionseinheiten.

5. Man kann sehen, ob einzelne individual-, gruppen- und mannschaftstaktische Verhaltensweisen wie trainiert umgesetzt werden, muss diese Eindrücke aber immer vor dem Hintergrund der Spielstärke und der Eigenheiten des Gegners bewerten. Und dann kann man nur hoffen, dass es am Ende reicht, um erfolgreich zu sein.

Das Schöne am Fußball ist, dass er nicht berechenbar ist…


Autor:

DFB A-Lizenz, BDFL, Talentförderung, Mannheim.

4 Kommentare

      Kommentare sind geschlossen.