Suche
  • Fußball - Training und Taktik:
  • Fußball-Training, Trainer, Fußball-Fachwissen.
Suche Menü
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen)
Jetzt bewerten!
Loading...

Die besten Smartphone-Apps fürs Fußballtraining


Die Zeiten, als Fußballtrainer für ihre Übungen noch Stift und Notizbuch benötigt haben, sind vorüber. Heute nutzen Coaches, ob im Profi- oder Amateurbereich, Apps, die sie über ihr Handy aufrufen. Da die Zahl der Programme recht unübersichtlich ist, ist es gar nicht so einfach, die besten Smartphone-Apps fürs Fussballtraining zu finden.

Link: Eine Übersicht über verschiedene Smartphone-Apps für Fußballtrainer

Fußballtraining, die Trainerzeitschrift des Deutschen Fußball-Bundes (DFB), steht auch als App zur Verfügung. Dort finden Übungsleiter alles, was sie über Technik- und Taktiktraining wissen müssen. Sie erhalten Informationen darüber, wie sich eine Saison sinnvoll vorbereiten lässt oder welche Trainingsformen gerade aktuell sind.

Das Spektrum der Übungen reicht von Senioren bis zu den Bambini und umfasst alle Alters- und Leistungsklassen. Die DFB-App hat jedoch ihren Preis. So kostet ein Jahresabonnement 59,99 Euro, ein Drei-Monats-Abo 15,99 Euro. Die Version für den Juniorenbereich ist für 37,99 Euro im Jahr zu haben.

Als eine App für Trainer, Spieler und Eltern bezeichnet sich easy2coach. Dort lassen sich Termine hinterlegen, damit niemand mehr das nächste wichtige Auswärtsspiel verpasst, Trainingstage planen oder auch Spielberichte teilen. Selbst eine Mannschaftskasse lässt sich mithilfe der App führen. Die easy2coach-App umfasst die gesamte Organisation des Teams und des Trainings und zählt daher zu den besten Smartphone-Apps fürs Fussballtraining. In der Grundversion ist sie kostenlos erhältlich.


Wer auf der Suche nach der richtigen Taktik für Fußballspiele ist, um den nächsten Gegner von der heimischen Sportanlage zu schießen, liegt mit moves genau richtig. Die App bietet eine Taktiktafel, um die passende Formation für den kommenden Spieltag zu finden, ob 3-5-2 oder 4-5-1. Das Taktikboard ermöglicht es, die eigene Aufstellung mit der des Kontrahenten zu vergleichen. Veränderungen in Echtzeit sind möglich. So findet keine Spieler mehr eine Ausrede, wenn er wieder einmal den falschen Laufweg wählt. Die App ist kostenlos, lässt sich aber mit In-App-Käufen erweitern.

Damit kein Fehler mehr unentdeckt bleibt, sollten Trainer und Spieler Coach’s Eye nutzen. Mit dieser App lässt sich nicht nur das Training per Video aufzeichnen, sondern auch sofort analysieren. Gerüchten zu Folge kommt die App auch in der Fussball Bundesliga zum Einsatz, bei Top-Klubs wie den FC Bayern oder FC Schalke 04. Sie lässt sich besonders gut benutzen, um an der Technik zu feilen, damit der nächste Schuss nicht wieder jenseits der Fangzäune landet.

Aufnahmen lassen sich in der Cloud speichern, sodass sie von jedem Gerät aus aufrufbar sind. Neben der kostenlosen Version erhält man die App mit allen Funktionen ab rund fünf US-Dollar pro Monat.

Zu den besten Smartphone-Apps fürs Fussballtraining zählt sicherlich auch Fussballtrainer. Sie erlaubt es, innerhalb kürzester Zeit ein vollständiges, professionelles Trainingsprogramm zu erstellen. Die kostenlose Lite-Version bietet die Möglichkeit, die Funktionen der Applikation näher kennenzulernen, und ist daher ideal für den Einstieg.

Einige Übungen lassen sich so bereits in den Trainingsalltag integrieren. Wer jedoch noch mehr möchte, muss In-App-Käufe mit mehr als 380 Übungs- und Spielformen tätigen.

Vier Augen sehen mehr als zwei, lautet eine bekannte Redensart. Wenn dann erst 99 Augenpaare zuschauen, sollte kein Fehler mehr unentdeckt bleiben. 99coaches – Fußball Training & Übungen lautet der Name der kostenlosen App, die eine Übungsdatenbank beinhaltet sowie Funktionen zur Gestaltung des Trainings. Eine Anwesenheitsliste verhindert das unentschuldigte Fehlen. Kein Trainingsfaulenzer bleibt mehr unentdeckt.

Link: Eine Übersicht über verschiedene Smartphone-Apps für Fußballtrainer



Autor:

Schwarzmaler, Chefkritiker, A-Lizenz